von Manfred Gipp

Interessantes Phänomen:

Wenn ein Client sich eine IP-Adresse holt, muss der Client sich mit seiner MAC Adresse melden. Dann bekommt der Client eine IP-Adresse.

Debian liefert aber eine andere Adresse ab. Die hat insgesamt 18 Bytes.

Das ist manchmal sehr störend

Unter dem hier aufgeführten Link findet man eine Korrektur dazu

Zurück zur Newsübersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?